Deutschland, Österreich, Schweiz
English international
Polska
Unternehmen  |  Innovation & Umwelt  |  Produkte  |  Referenzen  |  Kontakt & Service  |  Arbeiten & Leben
Copyright • Berger-Lacke GmbH • Maybachstr. 2 • D-67269 Grünstadt/Pfalz • Deutschland • Tel +49 (0) 63 59 / 80 05 - 0 • Fax - 50 • E-Mail: info@berger-lacke.de
Aktuelles
  Berger-Lacke gehört zu den TOP 100
Ausgezeichnet: Berger-Lacke ist Deutschlands
TOP100-Innovator 2016 – Ehrung durch Ranga Yogeshwar
  Grünstadt/Essen. Berger-Lacke, der Spezialist für maßgeschneiderte industrielle Beschichtungen, wurden am 24. Juni 2016 beim Deutschen Mittelstands-Summit als Deutschland Top100-Innovator 2016 geehrt. Laudator Ranga Yogeshwar überreichte die Auszeichnung und lobte die innovative Ausrichtung des Unternehmens, nachdem sich der Mittelständler aus Grünstadt gegen über 4.000 weitere Kandidaten und Interessenten durchsetzte. In einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlverfahren der Wirtschaftsuniversität Wien erreichte das Unternehmen Bestnoten und gehört damit auch innerhalb der TOP100 zur Spitzengruppe. Bewertet wurden unterschiedliche Kategorien von der Innovationskultur, über das Innovationsmanagement bis hin zum Innovationserfolg. Die Geschäftsführer und Inhaber Thomas M. und Markus M. Adam nahmen stellvertretend für das Mitarbeiterteam die Ehrung entgegen.

  Berger-Lacke überzeugte als Top-Innovator in allen Teilbereichen. Angefangen bei dem Innovationsklima im Unternehmen, über die innovative Ausrichtung von Prozessen und Organisation, bis hin zum Innovationsergebnis erreichten die Firmen der Berger-Gruppe Bestnoten. Damit erreicht man nicht nur die TOP100 Deutschlands, sondern lag auch innerhalb dieser TOP100 in allen Bereichen über dem Durchschnitt bis hin zur TOP TEN, mit der finalen Gesamtnote A+, der Bestnote im Ranking.

„Hierauf sind wir sehr stolz, denn das Ergebnis bestätigt einmal mehr und eindrucksvoll von neutraler wissenschaftlicher Seite, dass unser nachhaltiger, innovativer Kurs auch den sehr anspruchsvollen Maßstäben externer Fachleute entspricht“, so der geschäftsführende Gesellschafter Thomas M. Adam. Dass diese Auszeichnung hierbei jedoch auf keinen Fall nur ein Erfolg der Geschäftsführung ist, sondern vor allem des gesamten Mitarbeiterteams, betont Adam im gleichen Atemzug und richtet seinen Dank damit an die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  Dem Zufall überlässt man bei Berger beim Thema Innovation nichts. „Innovations-fördernde Strukturen, der sehr enge Kontakt zu unseren Kunden, ein kreatives und engagiertes Team an kompetenten Fach- und Führungskräften und die volle Identifikation aller zu Unternehmen und Strategie sind hierbei die Basis für nachhaltige Innovationserfolge“, wie Markus M. Adam, ebenfalls Geschäftsführer und Gesellschafter in vierter Generation und Sohn von Thomas M. Adam, ausführt.
 
  So brachte die Berger-Gruppe im Ergebnis auch in den letzten Monaten verschiedene Neuheiten und permanente Weitentwicklungen an den Markt. Moderne Systeme reduzieren beispielsweise VOCs oder Prozesskosten der Kunden. Herausragend ist als konkretes Beispiel auch die neuartige Premium-Parkettlack Aqua-Seal GreenStar des Schwesterunternehmens Berger-Seidle, einem zweikomponentigen wasserbasierten Parkettlack, welcher als erstes Produkt seiner Kategorie am Markt ohne Isocyanat-Härter auskommt und damit einen wesentlichen Beitrag zum Gesundheitsschutz für den Handwerker leistet, da das Produkt komplett kennzeichnungsfrei ist. Nebenbei bietet das Produkt verbesserte Verarbeitungseigenschaften und setzt bei Reaktion nun keinerlei CO2 mehr frei und schützt damit Umwelt und Anwender – eine echte Innovation.

Die insgesamt durch Berger erreichte Bestnote A+ auf der Skala A bis F spiegelt sich auch in weiteren Zahlen und Fakten wieder. So investierte das Unternehmen zuletzt jährlich 17,5% des Gesamtumsatzes für den Bereich Innovation. 37% des Umsatzes entstand hierbei durch Produkte, die in den Jahren zuvor neu- oder weiterentwickelt wurden. In der alltäglichen Arbeit setzt man zudem ganz konkret auf relevante Innovationstreiber wie Weiterbildung, Investitionen, Marktanalysen, Einbindung von Lieferanten und Kunden sowie auf heterogene Teams, um Ideen zu entwickeln. Diese und viele weitere Aspekte gingen als Teil in die Analyse ein.
 
 
  „Innovationsfreude, Fleiß sowie stetiges Investment in Innovation und Verbesserung ist die Basis des Erfolgs und des Umsatzes von morgen – und Grundlage für unsere führende Technologie und Marktstellung“, wie die Herren Adam bestätigen. Deshalb will man diesen Kurs konsequent fortführen, und hierbei immer aufs Neue Bestehendes hinterfragen um es besser zu machen.

Der Mentor von TOP 100, der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar, ist von der Qualität der Unternehmen beeindruckt und hofft auf eine Signalwirkung: „Die Art und Weise, wie die TOP 100 neue Ideen generieren und aus ihnen wegweisende Produkte und Dienstleistungen entwickeln, ist im wahrsten Sinne des Wortes bemerkenswert. Ich freue mich deshalb, dass die Auszeichnung diese Qualitäten sichtbar macht. Hoffentlich ermuntert ihr Erfolg andere Unternehmen, es ihnen gleichzutun. Denn diese Innovationskultur wird in Zukunft für alle Unternehmen immer bedeutender.“

Zum Unternehmen

Berger-Lacke ist Teil der Berger-Gruppe, einem konzernunabhängigen, mittelständischen Familienunternehmen aus Grünstadt in der Pfalz, zu welchem auch das Schwesterunternehmen Berger-Seidle gehört. Die Berger-Gruppe entwickelt und produziert ausschließlich am Standort Grünstadt und damit „Made in Germany“. Als Spezialist für maßgeschneiderte Industrielacke liefert das Unternehmen seine Hochleistungsprodukte in die ganze Welt auf führendem Technologieniveau. Besonderer Fokus liegt hierbei auf den Themen Innovation, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, Produktperformance- und sicherheit sowie Kosteneffizienz für die Kunden.

Zur Auszeichnung
Das TOP 100-Siegel wird für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen verliehen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Ferner wird das Verfahren durch eine angesehene Fachjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik geführt.